logo4

Rückschau 2018 und Vorausblick 2019

Was für eine grandiose und erfolgreiche Saison 2018 für das Trailsurfers Racingteam. Insgesamt konnte unser Team 19 Podiumsplätze einfahren, wovon unsere Rennfahrer 10 Mal auf dem Goldtreppchen landeten.
Am Gardasee in Italien erkämpfte sich Luca Hertner für unsere Equipe das erste internationale Bronze-Podium beim legendären Rocky Mountain Bike Marathon. Nur wenige Wochen später feierte das Team beim berühmten Black Forrest Ultra Bike Marathon in der 4er-Teamwertung einen souveränen Silberrang.

Max Engel belohnte sich in dieser Saison mit dem Deutschen Meistertitel bei den Amateuren im olympischen Cross Country, Nico Hertner fuhr das zweite internationale Podium beim Ischgl Ironbike auf der Kurzstrecke nach Hause und damit sind nur einige Glanzleistungen unserer Rennfahrer erwähnt.

Auch bei unserem Racingteam macht das Fahrerkarussell keinen Halt und hat ordentlich Schwung aufgenommen. Mit Alexandros Megas, Markus Schäfer, Tim Zeltner und Max Engel verlassen vier Teamfahrer das Lager und stellen sich in der Saison 2019 neuen Herausforderungen. Das Racingteam bedankt sich in diesem Zusammenhang nochmals ausdrücklich bei den scheidenden Fahrern.

Neu in das Team 2019 stößt Michael Schempp. Patrick Weidinger und Constantin Kinast, die es in der vergangenen Saison etwas ruhiger haben angehen lassen, wollen in dieser Saison wieder mehr in das Renngeschehen eingreifen.

Als neue Sponsoren konnte das Racingteam die Rechtsanwaltskanzlei Trossbach ∙ Geyer & Peterle sowie die Stiftung "Große Hilfe für kleine Helden" gewinnen.

Das Racingteam bedankt sich bei allen Unterstützern, Sponsoren, dem Hauptverein und Beteiligten für eine hervorragende vergangene Saison und freut sich auf das was in den nächsten Wochen und Monaten kommen wird.

Erfolgreiches Saisonfinale in Spiegelberg beim 13. Lautertal-Bikemarathon

SpiegelbergDer Saisonabschluss fand am 7. Oktober in Spiegelberg statt, wo es beim diesjährigen Lautertal-Marathon ungewohnterweise auf einer staubtrockenen Strecke zur Sache ging.

Wie schon in den Jahren zuvor standen in Spiegelberg drei Distanzen zur Auswahl, welche von unserem Racingteam-Fahrern auch alle besetzt wurden: Luca Hertner und Alexandros Megas nahmen sich eine Runde zur Aufgabe, Markus Schäfer zwei Runden – und Markus Ganzenmüller, Raffael Künzel und Tim Zeltner starteten auf der Langdistanz mit drei Runden.

Weiterlesen

Ischgl Ironbike 2018

ischgl1Wir schreiben Donnerstag, den 2. August 2018. Um 5:30 Uhr klingelt der Wecker in Nordheim für die Hertner-Brüder, um sich mit vollgepackten Taschen auf den Weg nach Bietigheim zu machen. Dort angekommen treffen die beiden auf die Teamkollegen Markus Ganzenmüller und Michael Schempp. Noch ein kurzer Halt beim Bäcker und die vier sindauf den direkten Weg nach Ischgl, wo am selben Abend noch das erste Event des berühmten dreitägigen Ischgl-Ironbike stattfindet.

Weiterlesen

Gesamtsieg für Luca Hertner beim Hohberg Bike Marathon in Plüderhausen

pluederhausen20181Am 23. September war Herbstanfang, doch davon konnte man dieses Jahr nicht allzu viel spüren: bei gutem Wetter und klasse Streckenbedingungen ging Luca Hertner an den Start des 8. Hohberg Bike Marathon in Plüderhausen. Um 11 Uhr fiel der Startschuss der Kurzdistanz und Hertner konnte sich mal wieder von Beginn an aussichtsreich positionieren. Bereits nach dem ersten Kilometer fuhren der junge Nordheimer und sein Dauerrivale vom Quantor Racingteam dem gesamten Verfolgerfeld davon. „Wir sind schon einige Rennen gemeinsam gefahren, daher brauchten wir nicht viel miteinander kommunizieren, um uns optimal zu ergänzen“ so der Trailsurfer nach dem Rennen.

Weiterlesen

Sieg beim Dahenfelder Bikemax-Marathon

dahenfeldNachdem in 2017 der Bikemax-Marathon in Dahenfeld wegen Sturmschäden kurzfristig hatte abgesagt werden müssen, ging es am Sonntag den 9. September in die Neuauflage der 11. Ausgabe dieses MTB-Marathons bei Neckarsulm.

Vier Fahrer hatte das Trailsurfers-Racingteam heute an der Startlinie gemeldet. Darunter war Luca Hertner auf der mit 26 Kilometern und 550 Höhenmetern taxierten Kurzdistanz gemeldet, Markus Ganzenmüller, Raffael Künzel und Markus Schäfer nahmen sich die Langdistanz mit 50 Kilometern und 1100 Höhenmeter vor die Brust.

Weiterlesen