logo4

Rückschau 2018 und Vorausblick 2019

Was für eine grandiose und erfolgreiche Saison 2018 für das Trailsurfers Racingteam. Insgesamt konnte unser Team 19 Podiumsplätze einfahren, wovon unsere Rennfahrer 10 Mal auf dem Goldtreppchen landeten.
Am Gardasee in Italien erkämpfte sich Luca Hertner für unsere Equipe das erste internationale Bronze-Podium beim legendären Rocky Mountain Bike Marathon. Nur wenige Wochen später feierte das Team beim berühmten Black Forrest Ultra Bike Marathon in der 4er-Teamwertung einen souveränen Silberrang.

Max Engel belohnte sich in dieser Saison mit dem Deutschen Meistertitel bei den Amateuren im olympischen Cross Country, Nico Hertner fuhr das zweite internationale Podium beim Ischgl Ironbike auf der Kurzstrecke nach Hause und damit sind nur einige Glanzleistungen unserer Rennfahrer erwähnt.

Auch bei unserem Racingteam macht das Fahrerkarussell keinen Halt und hat ordentlich Schwung aufgenommen. Mit Alexandros Megas, Markus Schäfer, Tim Zeltner und Max Engel verlassen vier Teamfahrer das Lager und stellen sich in der Saison 2019 neuen Herausforderungen. Das Racingteam bedankt sich in diesem Zusammenhang nochmals ausdrücklich bei den scheidenden Fahrern.

Neu in das Team 2019 stößt Michael Schempp. Patrick Weidinger und Constantin Kinast, die es in der vergangenen Saison etwas ruhiger haben angehen lassen, wollen in dieser Saison wieder mehr in das Renngeschehen eingreifen.

Als neue Sponsoren konnte das Racingteam die Rechtsanwaltskanzlei Trossbach ∙ Geyer & Peterle sowie die Stiftung "Große Hilfe für kleine Helden" gewinnen.

Das Racingteam bedankt sich bei allen Unterstützern, Sponsoren, dem Hauptverein und Beteiligten für eine hervorragende vergangene Saison und freut sich auf das was in den nächsten Wochen und Monaten kommen wird.