logo4 ts outdooraward2020

Trailsurfers erneut auf dem Podium

Am Sonntag den 26.03. stand der 3. Lauf des Bulls-Cup in Boos im Rennkalender des Trailsurfers Racingteam. Daniel Schilling machte sich auf um in der Ost-Eifel noch einmal die Form für die Saison zu testen.

Bei erstmals trockenen und sonnigen Bedingungen in dieser Saison fiel um 15:15 Uhr der Startschuss. Das Tempo auf der sehr kurzen Runde war von Beginn an hoch. Der 23-Jährige Trailsurfer machte gemeinsam mit dem seinem Konkurrenten und Gesamtcupführenden schon vom Start weg mächtig Druck, und rissen schon nach der ersten von 8 Runden eine deutliche Lücke zum restlichen Feld auf. Daniel kam gut mit der Strecke zurecht. Die Strecke war voll gepackt mit schnellen Downhillabschnitten und flowigen Trailpassagen, und war somit perfekt gemacht für einen Trailsurfer. Leider musste Schilling jedoch nach der Hälfte des Rennens am Anstieg vom Führenden abreißen lassen, und konnte diese Lücke nicht mehr schließen. So fuhr der Lauffener gemeinsam mit einem weiterem Konkurrenten um Platz 2. Im Zielanstieg musste er sich diesem leider auch geschlagen geben und kam so auf Platz 3 ins Ziel.

 

Durch den 3. Platz in der Tageswertung und den 2. Platz unter den Cupstartern, konnte sich Daniel wichtige Punkte im Kampf um den 2. Platz der Cupwertung sichern.

Bevor es am 09.04. zum Finale nach Kottenheim geht, startet nächsten Sonntag die anderen Fahrer beim LBS-Cup in ihre Saison. Im nahe gelegenen Untermünkheim wollen Sie die erste Rennluft 2017 schnuppern.