logo4

00.jpg

Der Woodland Cleaning Day 2016

IMG 0890Alle Bürgerinnen und Bürger wurden zur zweiten offiziellen Veranstaltung, dem Woodland Cleaning Day am 19.11.2016 eingeladen. Über den Tag hinweg fanden sich bei anfangs regnerischem, gegen Mittag dann herbstlichem Wetter 29 Teilnehmer zusammen, die sich als Ziel gesetzt hatten den Gemeindewald rund um Beilstein ein Stück schöner zu machen. Hierfür konnten gleichermaßen helfende Hände aus Prevorst, Oberstenfeld, Benningen, Groß- & Kleinbottwar, Abstatt, Auenstein bis hin nach Stuttgart und Bretten mobilisiert werden.

Diese holten neben Auto- und Treckerreifen, Elektroschrott wie einen Computerbildschirm, mehreren Elektroherden und Waschmaschinen außerdem Kabel, Plastiktüten, Kochtöpfe, Bauschutt, Altglas, Altkleider sowie diverse Metallteile aus dem Wald. Besonders betroffen machte die Teilnehmer die unzähligen im Wald entsorgten, alten sowie neuen Ölkanister und Ölauffangbehälter. So konnte ein halb verrotteter Kanister mit literweise zäher, schwarzer, dickflüssiger Substanz geborgen und entsorgt werden. An einigen Sammelpunkten wurde die Aufräumaktion aufgrund gesundheitlicher Bedenken sogar abgebrochen. Das Ergebnis ist in unserer Bildergalerie dokumentiert.

Die beachtliche Bilanz des Woodland Cleaning Days: In knapp 90 Arbeitsstunden konnten mit 5 Zugfahrzeugen inklusive Anhänger eine riesige Mulde Abfälle gesammelt und aus dem Wald gebracht werden. Leider waren sich alle Teilnehmer einig: „Hier wurde nur an der Oberfläche gekratzt!“

Besonderen Dank richtet der Verein an dieser Stelle an die Sponsoren des Woodland Cleaning Days – Firma Klotz Gartenbau aus Beilstein, Freeride Mountain aus Schorndorf (Bike-, Snow-, Ski- und Skateboardshop) und Bergfreunde.de (Outdoorsports) – durch deren Unterstützung den Teilnehmern während der Veranstaltung Getränke und abschließend Partypizzas zur Stärkung gereicht werden konnten.

Nachdem über die Trailsurfers Facebookseite eine Livedokumentation des Woodland Cleaning Days erfolgte, geschah am darauffolgenden Sonntag etwas Unerwartetes: mit mehr als 15.000 erreichten Personen bei Facebook innerhalb eines einzigen Tages schlägt das Interesse an dieser Aktion der Trailsurfers deutschlandweit Wellen. So berichtet jetzt das deutsche Mountainbikeportal Open Trails über den Verein mit Sitz in Beilstein.
Diese positive Resonanz ist überwältigend und bestätigt gleichermaßen den Ansatz des Vereins „Trailsurfers Baden Württemberg e.V.“, dass sich Mountainbiker weit über die Ortsgrenze hinaus organisieren müssen, was sich nicht zuletzt an dem überdurchschnittlichen Wachstum des Vereins auf mittlerweile weit über 100 Mitglieder in knapp 5 Monate zeigt.

Wir freuen uns sehr über diese Aufmerksamkeit, denn mittelfristig ist es das Ziel des Vereins, Beilstein und die Löwensteiner Berge zum Naherholungsgebiet für Mountainbiker aus dem Heilbronner und Stuttgarter Einzugsgebiet zu entwickeln und dies als Pilotprojekt für benachbarte Gemeinden auszubauen.

In den anstehenden Wintermonaten werden wir über unsere Trailbuilding-Aktivitäten berichten und heißen hierzu jedes neue Mitglied – egal ob aktiv oder als Fördermitglied – herzlich willkommen!

Anmeldung für den Newsletter